Eine ganz besondere Art der Verkehrserziehung erlebten die Erst- und Zweitklässler der Fuchsbach Grundschule Zeiskam.

Der Verkehrszauberer Robert erklärte ihnen spielerisch, wie man sich sicher im Straßenverkehr bewegt. Dabei wurde nicht nur viel gelernt, sondern auch viel gelacht.

Wie verhalte ich mich am Zebrastreifen? Wie überquere ich eine Fußgängerampel? Wo sitze ich im Auto am sichersten? Fragen wie diese beantwortete der Zauberer mit Hilfe von Zauberstab und Zauberluft auf magische Art und Weise. Robert und sein Bär Sam bezogen die Kinder immer wieder aktiv mit ein und vermittelten ihnen so wichtige Verhaltensweisen für den Straßenverkehr.

Gerne werden wir auch im nächsten Schuljahr wieder das kostenfreie Angebot des Landes und der „pädagogischen Kinderverkehrsbühne“ in Anspruch nehmen.

Maleen übt das richtige Überqueren eines Zebrasteifens
Die begeisterten Kinder mit ihren „Zauberluftpumpen“