Der Wunsch nach einer Lesenacht war bei den Kindern schon seit der 2. Klasse da. Am Donnerstag, den 3. Juni ging er endlich in Erfüllung. Alle Drittklässler trafen sich am frühen Abend in der Schule. Die Aufregung war groß. Neben wem werde ich wohl schlafen? Wo schlafen unsere Lehrerinnen? Wie lange bleiben wir wach? Nachdem sich jeder seinen Schlafplatz eingerichtet hatte, gingen wir zu unseren Bäumen, die wir vor 3 Wochen mit Herrn Sinn gepflanzt haben. Damit sie nicht vertrocknen, goss jedes Kind eine Flasche Wasser an den Baum. In der Schule zurück hatten die Kinder noch Zeit zum Spielen. Vor dem Schlafengehen wurde in den mitgebrachten Büchern gelesen. Am nächsten Morgen frühstückten wir in unseren Klassenzimmern. Das war ein tolles Erlebnis, in der Schule zu übernachten! Kaum war die Lesenacht vorbei, kam bereits der Wunsch nach einer weiteren in der 4. Klasse auf.